Willkommen bei der 1. Mannschaft des TSV 03/30 MICHELBACH

stehend v.l. Joscha Gnendinger (Spielausschuss) / Christoph Weidenhausen (Trainer) / Hakan Keskin / Jan Arnold / Florent Raishtaj / Arlind Dulla / Max Schneidmüller / Tim Napierala / Jens Reinhard / Kai Ranke (Trainer) sitzend v.l. Noel Santos / Felix Greif / Yannick Hering / Ali Suleyman / Florian Giehl / Moritz Gieße / Ahmet Ural nicht abgebildet sind: Benjamin Cerny / Michael Rübe / Ezoua Kouame / Serif Öscoscun / Ardian Dulla / Paul Christ / Nikla Michel / Luca Canavese / Niklas Köhler

Der TSV 03/30 Michelbach mit Blick in die Zukunft

Der TSV Michelbach ist mit seinen fast 500 Mitgliedern Michelbachs größter Verein. Er bietet Fußball, Fitness für Alle und seit diesem Jahr auch Beachvolleyball an. Sport, Bewegung und Gemeinsinn spielen eine große Rolle. In diesen Zeiten ist es nicht einfach, den Verein durch Corona zu manövrieren, wenn ein breites Spektrum für Sport und Bewegung angeboten wird, das aber noch immer nur begrenzt machbar ist. Zurzeit werden mit entsprechendem Aufwand und unter Berücksichtigung der notwendigen Schutzmaßnahmen alle Möglichkeiten ausgeschöpft. Durch das Virus kann der TSV seiner großen Verantwortung für die Gesundheit der Mitglieder nur eingeschränkt nachkommen - vom Spaß am Sport in der Gruppe einmal ganz abgesehen.

Betroffen hiervon ist auch das Aushängeschild, der Senioren-Fußball. Der Verein spielt seit Jahren hochklassig. Die Saison 2020/2021 wurde abgebrochen, nachdem die erste Mannschaft in die Verbandsliga aufgestiegen war. Wie soll es jetzt weiter gehen? Schon vor Corona wurde die Organisation des Spielbetriebes immer schwieriger. Der Aufwand für Logistik, Mannschaftsbetreuung, Spielerrekrutierung und Mittelbeschaffung ist für einen "Dorfverein" kaum noch zu schaffen. Zunehmend geraten die Ehrenamtlichen an ihre Belastungsgrenzen. Neben diesen personellen Herausforderungen gibt es natürlich noch die der soliden Finanzierung des Vereins. Hochklassiger Fußball ist - realistisch betrachtet - allein mit Beiträgen und Eintrittsgeldern nicht mehr möglich. Ohne die Förderer und Sponsoren geht nichts mehr. Andere Gegebenheiten im "Amateursportmanagement" stellen sich zudem als immer zweifelhafter und kurzlebiger dar. Als Verein muss man sich daher nicht die Frage stellen: „Schaffen wir das noch“? Nein, die Frage muss lauten: „Wollen wir das noch“? Der TSV will das nicht mehr.

In Zeiten von Corona und den Planungen für die neue Fußballsaison blieb der erweiterten Vereinsführung, den Ehrenamtlichen und dem Förderverein die Zeit, einmal über die zukünftige, grundsätzliche Ausrichtung des Vereins nachzudenken. Nach intensiver Diskussion ist es der Vereinsführung wichtiger, den TSV Fußball nachhaltig - das heißt langfristig sinnvoll und tragfähig - auszurichten. Dazu gehören: die Grundlagen zu schaffen um die Vereinsführung geordnet und sukzessiv in jüngere Hände zu legen, vermehrt ehrenamtliche Helfer zu begeistern, dem eigenen Nachwuchs bessere Chancen für seine sportliche Entwicklung zu geben und stressfreier mehr Spaß am Vereinsleben zu haben.

Der TSV Michelbach hat sich daher dazu entschieden, mit der 1. Mannschaft in der nächsten Saison nicht Verbandsliga, sondern 2 Klassen niedriger in der Kreisoberliga, zu spielen. Für einen Ort der Größe Michelbachs ist das sportlich unverändert ambitioniert. Die 2. Mannschaft wird in der B-Liga bleiben.

Der TSV ist sehr gut aufgestellt und sicher, dass seine Mitglieder auch in Zukunft viel Freude im und mit ihrem Verein haben werden.

Über Ihren/Deinen Besuch auf unseren Sportplätzen
"Am Lorch" oder "Am Wall" und Deine/Ihre Unterstützung würden wir uns sehr freuen!

Fußball 2021/2022

Unsere 1. Mannschaft in der Kreisoberliga GI/MR Nord:

Trainer:   Kai Ranke; Christoph Weidenhausen

Zugänge: Ali Suleyman (TSV Marbach), Ahmet Ural (TSV Caldern), Serif Öscoskun (SG Silberg/Eisenhausen) Tim Napierala (SV Bauerbach)
Nikla Michel (SG BG Marburg), Arlind Dulla (JFV Mittelhessen/Fernwald), Ardian Dulla (FC BESA Gießen), Florent Raishtaj (SV Bauerbach)

Abgänge: André Berger, Milano Michel, Maximilian Leinweber (alle SG BG Marburg), Sascha Ehlich (SG Lahnfels), Andreas Schoch (VfB Marburg,
Jordan Gries, Gabriel Almeida da Silva (beide SV Bauerbach), Jonas Braun (VfB Wetter), Alessio Canevese (FSV Schröck), Mehmet Akci (Eintracht Wetzlar),
Kodo Kiyabu, Shunsuke Yoshimine (beide zurück nach Japan)

Kai Ranke
Christoph Weidenhausen